Wer „will“ bei uns bleiben

Nicht jeder Flüchtling, der bei uns „landet“, bleibt auch in Deutschland. Es gibt unterschiedliche Gründe, wieso Deutschland nicht immer dauerhaft zur Heimat wird. Fakten aus der Vergangenheit:

• Weniger als 50% aller Einwanderer bleiben länger als 12 Monate
• Bei Flüchtlingen aus z.B. Afghanistan gehen 78% zurück
• Längerfristig Bleibende stammen zu 60% aus Europa (Polen, Rumänen, Ungarn, Rumänien)

Entscheidend, ob Flüchtlinge dauerhaft bei uns bleiben sind z.B:

???: Die Lage in Syrien
???: der Aufenthaltsort oder die Situation der Familienangehörigen
???: Die  Konsequenz, mit der Nicht-Asylberechtigte zurück geschickt werden

 

Quelle: BAMF, 01.2016