ab Januar 2018 – Stabilisierungstraining für Flüchtlinge mit „Trauma“ und „traumatischen Erfahrungen – Erlebnissen

Eingetragen bei: Allgemein, Termine | 0

In 4 Trainingseinheiten werden die Teilnehmer von zwei Gruppenleitern begleitet und angeleitet. Zwischen jeder Trainingseinheit liegen 14 Tage, die Erlebens– und Erfahrens-Phase.

Das Stabilisierungstraining gibt Informationen zu: Ressourcen, Flashbacks und Albträumen und zeigt Möglichkeiten auf – damit umzugehen – eigene Methoden zu entwickeln – einen persönlichen „Notfallkoffer“ anzulegen.

Das Stabilisierungstraining soll auf diese Weise einen Beitrag zur besseren Versorgung der traumatisierten Flüchtlinge leisten. Die innere Balance soll wieder gefunden werden.

Ziele des Stabilisierungstrainings
1. eine emotionale und psychische Stabilisierung der Teilnehmenden
2. Wartezeiten (Therapieplatz, Behandlungstermin) sinn- und wertvoll nutzen
3. Information und Austausch

Anmeldung und Info unter
08231 606 184 oder email: andrea.bader@koenigsbrunn.de