Der anhaltende Zustrom von Kriegsflüchtlingen nach Europa bedeutet auch für Kommunen  einen steigenden Unterbringungsbedarf für Menschen aus fremden Ländern und Kulturen. Menschen, die ihr Land wegen Gefahr für Leib und Leben verlassen haben und bei uns auf ein bisschen Frieden und ein sichereres Leben hoffen. Sie haben aus unterschiedlichsten Gründen ihre vertraute Umgebung und ihr bisheriges Leben hinter sich gelassen und versuchen nun, in einem neuen Lebensumfeld Fuß zu fassen.

Die Stadt Königsbrunn und der Königsbrunner Helferkreis „asyl & flucht“ helfen ihnen dabei, den Aufenthalt und vor allem die Integration in unsere Gemeinschaft zu erleichtern. Rund 100 Bürgerinnen und Bürger engagieren sich aktuell im Königsbrunner Helferkreis „asyl & flucht in Königsbrunn“. Der Helferkreis arbeitet seit Gründung in 2014 dabei überparteilich und konfessionsübergreifend.

–> alle Termine auf einen Blick                               –> zum Pressearchiv

–> Übersicht: aktueller Bedarf                                –> zum Blog

Strahlende Augen bei afghanischen Flüchtlingskindern

|

Eine fröhliche Bescherung mit vielen strahlenden Kinderaugen gab es am 23.12. in der Flüchtlingsunterkunft „Charisma-Druck-Haus“ in der Haunstetter Straße, Königsbrunn. Unter dem Motto „Weihnachten im Schuhkarton“ hatte die Evangelische Gemeinschaft, Königsbrunn (EVG) für 19... WEITER LESEN

Unsere neue Asylkoordinatorin ist da!

|

Seit Kurzem hat unser Helferkreis eine neue Ansprechpartnerin in der Stadt Königsbrunn. Frau Bader ist dem Ordnungsamt angegliedert und unterstützt uns bereits verstärkt bei der Jobsuche. Mehr dazu in Kürze …     WEITER LESEN